Der Gitarrenunterricht mit Kassandra Siebel in Hannover macht Spaß

"... Es war eine wahrhaft meisterhafte Interpretation der jungen Meisterin, die viel für die Zukunft erwarten lässt ..." "Kassandra Siebel aus Deutschland präsentierte sich mit einem der Wettbewerbsstücke schlechthin, der »Sonata« von Leo Brouwer. Gitarrenfreunde kennen das Stück, erfahrene Kritiker erst recht - und können nach der gefühlten einhunderttausendsten Interpretation dem Werke schon leicht überdrüssig werden. Das muss nicht sein, wenn die »Sonata« kompetent vorgetragen wird. Genau das machte Kassandra Siebel vom ersten Pianissimo-Arpeggio bis zum Finale. Besser dürfte das Brouwer-Werk niemand spielen, nur anders. Es war eine wahrhaft meisterhafte Interpretation der jungen Meisterin, die viel für die Zukunft erwarten lässt."

GITARRE AKTUELL Nr. 131 - 4/2015

Professioneller Gitarrenunterricht

... in Hannover für Kinder bis Erwachsene jeden Alters und jeder Erfahrungsstufe.

Als zertifizierte elementare Musikpädagogin und mehrfach international ausgezeichneten Konzertgitarristin liegt es mir sehr am Herzen mein Wissen und meine künstlerische Kompetenz an all meine Schüler*innen weiterzugeben. Dabei gehe ich individuell auf die Wünsche, die Fertigkeiten und das Tempo meiner Schüler*innen ein. Den Unterricht gestalte ich abwechslungsreich, inspirierend und zielorientiert. Jede*r Schüler*in soll motiviert und bereichert aus dem Unterricht gehen mit einem zufriedenen Gefühl etwas Neues entdeckt und gelernt zu haben.

Der Unterricht findet bei mir zu Hause, direkt an der Haltestelle "Döhrener Turm" statt. Vereinbaren Sie eine kostenlose und unverbindliche Probestunde zum gegenseitigen Kennenlernen!

Musik kann eine eigene Sprache werden und ich freue mich sie Ihnen mit dem Klang der Gitarre bei zu bringen.

SCHÜLERSTIMMEN

Hugo hat mit 7 bei mir angefangen und ich habe ihn unterrichtet bis er 12 war … er ist jetzt 14 Jahre alt:

"Hätte ich Kassandra nicht als Lehrerin gehabt, wäre ich heute nicht so weit und würde wohl auch nicht mehr Gitarre spielen. Es hat immer viel Spaß gemacht und war nicht einfach nur Unterricht. Ich war nicht einer von vielen Schülern, sondern Hugo.

Kassandra kann total gut erklären. Auch wenn sie streng sein musste oder ich keine Lust hatte, hat es trotzdem und gerade geholfen zu spielen und Spaß zu haben.

Am Anfang habe ich viele klassische Stücke gespielt und dann durfte ich mir immer dazu einen Rock-Pop-Song aussuchen. Kassandra hat mich auch zum Spielen singen lassen – so habe ich eine Stärke entdeckt und nehme jetzt Gesangsunterricht.

Ohne Kassandra hat mir Gitarre nicht mehr so viel Spaß gemacht. Ich habe jetzt aber auch einen guten Lehrer und will nicht einfach aufhören. Ich denke, dass das beim Singen immer hilfreich sein wird.

Eine tolle Erinnerung sind auch die Auftritte beim Gitarrenfestival in Berlin. Ich habe das dreimal mitgemacht und es war viel proben und aufregend und ich war jedes Mal mega stolz auf der Bühne!"